Barrierefreie Schweiz

Unsere Städte und Bauweisen werden immer nachhaltiger. Doch nützen innovative Bauprojekte oder öffentliche Verkehrsmittel wirklich nichts, wenn sie nicht für alle zugänglich sind. Hier in der Schweiz könnte man meinen, dass die Umstände in den Städten auf einem guten Niveau seien. Doch dem ist nicht so, wie Experten leider vermehrt feststellen müssen.

Doch was beinhaltet Barrierefreiheit überhaupt?

Der Begriff Barrierefreiheit steht für ein Umfeld ohne Hindernisse. Konkret, dass man jeden Weg, Innenraum oder Eingang so gestaltet, dass man ihn mit einem Rollstuhl passieren kann. Leider gibt es für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, immer noch viel zu viele Hindernisse in ihrem öffentlichen Alltag. Um das zu ändern, muss ein Umdenken in der Gesellschaft stattfinden, denn oft ist Unkenntnis, das grösste Hindernis.

In diesem Audiobeitrag berichtet eine Expertin über ihre Erfahrungen zum Thema Barrierefreiheit. Sie ist selbst auf den Rollstuhl angewiesen und kann dir aus erster Hand über die aktuelle Situation in der Schweiz erzählen. Es soll dir veranschaulichen, wie notwendig Barrierefreiheit, für eine effektive Nachhaltigkeit ist. Vielleicht gehst du nach diesem Beitrag mit wachsameren Augen durch Städte.

Von Viktoria Clausnitzer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.