So lange sind Lebensmittel wirklich haltbar

Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird von vielen Leuten mit dem Verbrauchsdatum verwechselt. Durch dieses Missverständnis landen Lebensmittel im Müll, die eigentlich noch easy geniessbar wären. Wir zeigen dir, worauf du achten musst und an welchen Kriterien du dich orientieren kannst.

Kennst du das? Du hast unglaublich Lust auf deine Lieblingsschokolade, stürmst in die Küche und reisst den Schokoriegel auf – doch vor dem ersten Bissen entdeckst du einen weissen Belag auf der dunklen Fläche. «Iiiih!». Du schaust auf das Haltbarkeitsdatum – mindestens haltbar bis: 21. Januar 2020. «Das ist ja schon über drei Monate her! Der kann nicht mehr gut sein» – und schon landet der Schokoriegel im Mülleimer. Doch hättest du ihn auch weggeworfen, wenn du gewusst hättest, dass Schokolade noch mehrere Monate oder gar Jahre über dieses angeschriebene Mindesthaltbarkeitsdatum verzehrt werden kann?

Wahrscheinlich nicht, und damit bist du nicht alleine. Es ist eben so eine Sache mit dem Haltbarkeitsdatum, die viele verwirrt. Aber: Besonders wenn du in einer WG wohnst, zieht der Satz «Mamiiiii, cha mer das no ässe?» leider nicht mehr – oder auch wenn du kleine Kinder zuhause hast, kann dieses Szenario ganz schnell anstrengend werden.

«EasyNachhaltig» Lebensmittel verbrauchen? Hier erfährst du, wie’s geht!


Die Sache mit dem Datum

Wichtig: Mindesthaltbarkeit bedeutet nicht maximale Haltbarkeit. Denn beim Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) handelt es sich nicht um ein Verfallsdatum. Das MHD gibt den Zeitpunkt an, bis zu welchem ein Lebensmittel ungeöffnet qualitativ einwandfrei ist (Geschmack, Konsistenz und Farbe). Auf den Verpackungen steht dann «mindestens haltbar bis…» – das heisst aber nicht, dass der Verzehr nach diesem MHD gesundheitlich kritisch wird. Einzig Geschmack oder Konsistenz könnten sich danach leicht verändern.

Das Verbrauchsdatum wird angegeben mit «zu verbrauchen bis…» und ist auf leicht verderblichen, gekühlten Produkten zu finden. Dazu gehören beispielsweise Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Das Verbrauchsdatum gibt an, bis wann ein bestimmtes Lebensmittel konsumiert werden muss. Daher ist der Verkauf von abgelaufenen Produkten auch verboten.

Zudem gilt: Ist die Verpackung beschädigt oder gebläht, sollte das Produkt weggeworfen werden. Trotzdem gibt es viele Lebensmittel, bei denen das Haltbarkeitsdatum nicht ganz genau genommen werden muss – mehr dazu später.


Unsere eigenen Sinne helfen weiter

Was also, wenn du dir wegen des abgelaufenen Haltbarkeitsdatums unsicher bist? Dann gibt es immer noch unsere eigenen Sinne – und die täuschen uns nur selten:

  • 1. Schritt: Einen Blick auf das Produkt werfen: Hat sich Schimmel gebildet oder ist die Konsistenz stark verändert? Im Zweifelsfall gilt: Weg damit! Wir wollen uns ja keine Lebensmittelvergiftung oder Keime einfangen.
  • 2. Schritt: Unsere Nase bestimmt, ob die Nahrung normal riecht. Falls ja, geht es zum 3. Schritt…
  • 3. Schritt: Probiere vorsichtig ein kleines Stück davon. Schmeckt alles noch wie sonst, kann es problemlos verzehrt werden.


Was lernen wir daraus?

Fakt ist: Viele Menschen verlassen sich heute lieber auf einen Stempel als auf ihre eigenen Sinne. Dabei reicht ein kurzer Selbsttest völlig aus – und trägt ausserdem noch dazu bei, Food Waste im eigenen Haushalt entgegenzuwirken. Nachfolgend findest du eine Übersicht, die dir kurz und knapp aufzeigt, wie lange Lebensmittel wirklich haltbar sind:

Hier findest du die Übersicht als PDF zum downloaden/ausdrucken.

Hinweis: Es handelt sich dabei um Erfahrungswerte und recherchierte Daten. Die Angaben treffen je nach Art, Lagerung oder Herstellung nicht auf alle Produkte zu.

Viel Spass beim «EasyNachhaltig» Lebensmittel verbrauchen!

von Aline Staeger


Quellen:

https://www.nachhaltigleben.ch/food/mindesthaltbarkeitsdatum-diese-10-lebensmittel-halten-laenger-3881
https://www.konsumentenschutz.ch/sks/content/uploads/2013/10/SKS-Infoblatt-3-Haltbarkeitsdaten.pdf
https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_21673208/mindesthaltbarkeitsdatum-so-lange-halten-lebensmittel-wirklich.html
https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/abgelaufene-lebensmittel-so-lange-ist-essen-noch-haltbar-a-1059995.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.