Klimasünder Nr.1

Für bereits 50 Schweizer Franken kommt man in Europa ziemlich weit. Billigflugairlines setzten in den letzten Jahren alles daran, den Konsumenten möglichst günstig von Rom nach Paris oder von Berlin nach Amsterdam bringen zu können. Kaum anders sieht es auch bei unseren Lebensmitteln aus. Die Produktion von Fleisch, Milch und Eiern macht einen Drittel der konsumbedingten Umweltbelastungen aus. Des Öfteren hört man die Aussage: «Ich … Continue reading Klimasünder Nr.1

4 Schweizer Marken für ein nachhaltigeres Leben

Wahrscheinlich haben wir alle langsam begriffen, dass es wichtig ist, auf das Konsumausmass und die Herkunft unseres Essens, unserer Kleidung etc. zu achten. Regionalität ist ebenfalls ein wichtiges Stichwort und im Bereich „Kosmetik“ könnte man auf natürliche Produkte umsteigen. Sehr viele kleine Dinge, die einen grossen Einfluss auf die Nachhaltigkeit haben können, doch wo findet man diese? Im folgenden Listing zeigen wir dir vier verschiedene … Continue reading 4 Schweizer Marken für ein nachhaltigeres Leben

Ist Travel Influencing noch okay?

Frühstück in Berlin, shoppen in Paris, ein Meeting in Zürich, Christmas Shopping in New York und den Sommer in Bali verbringen. Oder wie man das auch nennt: Travel Influencing. Für das perfekte Bild ist Influencern kein Kilometer zu weit und kein Flugzeug zu unbequem, denn mit den vielen Likes, die sie dafür bekommen, finanzieren sie sich ihr Leben. Für die Klimajugend ein klares No-Go. Doch … Continue reading Ist Travel Influencing noch okay?