Bin ich das Problem?

Klimawandel. Konsum. Social Media. Foodwaste. Bin ich ein Teil des Problems? Nein! Ja? Vielleicht!? Ich mache schon alles richtig! Oder nicht? Was weiss ich!? Lebe ich über meine Verhältnisse hinaus? Die Welt verändern kann ich aber auch nicht…

Genau diese Fragen sind heute unumgänglich. Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein werden immer öfters thematisiert – dabei ist es schwierig, die eigene Situation einzuschätzen. Macht es überhaupt Sinn, zu verzichten? Immer wieder holen einen die Selbstzweifel über das eigene Verhalten ein. Immer wieder moralische Konflikte. Was kann ich überhaupt für die Welt machen?

Schwimmt man nicht automatisch gegen den Strom, wenn man nachhaltig leben möchte?  Und was ist eigentlich der richtige Weg, ein nachhaltiges Leben zu führen? Keine Ahnung – das muss wohl jeder für sich entscheiden. Unser Projekt soll ein Denkanstoss sein und dir helfen, dein Verhalten zu reflektieren.

Von Fabrice Göldi und Gian Luca Cantieni

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.